• Der Lemming: Das Wappentier unseres Raftingzentrums!

Unser
Freund, der Lemming..

Das Wappentier

Der Lemming

Du findest ihn und seine Freunde auf unserer Website bei jedem Angebot. Damit deklarieren wir den sportlichen Anspruch der jeweiligen Tour – ein Lemming ist ganz leicht, fünf Lemminge sind extrem wild. Den sechsten Lemming heben wir lieber für uns selber auf.

Und warum zum Teufel ein Lemming?

Dazu erstmal ein bisschen Naturkunde. Der Lemming ist ein kleines Nagetier mit Hamsterstatur und lebt in Skandinavien. Er ist hochgesellig und lebt in Herden – auch wenn das angesichts seiner kleinen Statur irgendwie falsch klingt. Seine Lieblingshobbies sind maßlose Nahrungsaufnahme und ungezügelte Fortpflanzung . Das war nicht der Grund, ihn zu unserem Namenspatron zu machen (auch wenn böse Zungen gelegentlich das Gegenteil behaupten).

Die dementsprechend zwangsläufig hohe Geburtenrate führt so immer wieder zu einer wahren Bevölkerungsexplosion – und weil der Lemming so gerne und ausgiebig frisst, geht im Heimatrevier schnell das Essen aus. Er geht also auf Wanderschaft – und hier kommen wir ins Spiel.

Der Lemming zieht also frei...

..und ungebunden auf Futtersuche durch das wilde Land. Der Geselligkeit halber wird er dabei vom Rest der Horde begleitet, schließlich haben ja alle Hunger. Und so macht sich alle paar Jahre die immer grösser werdende Herde, nur von gelegentlichen Fortpflanzungspausen unterbrochen, auf den Weg in die Ferne. Dabei durchqueren die guten Schwimmer Seen, Flüsse und reißende Bäche. Der Kenner spricht von der „Lemming-Wanderung“ und den „Lemming-Jahren“.

Irgendwann ..

..erreicht die Mannschaft dann das Meer – in Skandinavien bleibt das nicht aus – und startet den gemeinsamen Durchquerungsversuch. Der Lemming hält die offene See wohl für einen verflucht breiten Fluss. Aber immerhin: Man kann’s ja mal probieren….

So drollig-desperat, gleichzeitig hoffnungsfroh, wagemutig, gesellig und schwimmfähig ist wohl kein anderes Tier in freier Wildbahn. Grund genug für uns, Ihn auf unser Wappen zu heben.

Fast überflüssig zu sagen, dass wir bei der Namensfindung Ende der 80er ziemlich jung waren und eine Kiste Bier die Diskussion ordentlich beflügelt hat. Bis heute hat uns der alte Lemming aber so viel Glück gebracht, dass es nun wirklich keinen Grund gibt, ihm untreu zu werden..